Girokonto Empfehlung

Heutzutage benötigt jeder Einwohner in Deutschland ein Girokonto. Bei der Kontoeröffnung wird unter anderem ein fester Wohnsitz erwartet. Der wird mit dem Personalausweis, oder mit einem Reisepass zuzüglich einer Wohnsitzanmeldung des jeweiligen Einwohnermeldeamtes nachgewiesen. Ohne ein Girokonto, über das die monatlichen Einnahmen und Ausgaben abgewickelt werden, kann der Betroffene keine Zahlungen erhalten. Seine Einnahmen wie Lohn, Gehalt, Kindergeld, Transfer- oder Sozialleistungen werden allesamt bargeldlos auf das Girokonto überwiesen. Auf der anderen Seite werden regelmäßige Ausgaben für die Unterkunft, für Strom und Heizung, sowie für andere laufende oder einmalige Zahlungen ebenfalls bargeldlos überwiesen oder vom Girokonto abgebucht.

Bank
Produkt
Leistungen Automaten unsere
Meinung
unsere
Bewertung
Antrag

Girokonto
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,99%
mehr Girokontodetails
Gebührenfrei abheben an 90% aller Geldautomaten in Deutschland sehr gutes Girokonto mit sehr guter Bargeldversorgung
50 EUR geschenkt
(als Gehaltskonto)*
95 Punkte
zum Girokonto der ING-DiBa

Top Girokonto
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 10,85%
mehr Girokontodetails
Cash Group 9.000 sehr gutes Girokonto mit sehr guter Bargeldversorgung
95 Punkte
zum Girokonto der Norisbank

Giro Plus
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,50%
mehr Girokontodetails
Ausland alle kostenlos und Inland Cash Group 9.000 sehr gutes Girokonto
mit kostenlosen Bareinzahlungen bei allen Commerzbank-Filialen
100 EUR geschenkt*
95 Punkte
zum Girokonto der comdirect

DKB Cash
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,90%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos sehr gutes Girokonto
mit sehr guter Bargeldversorgung und günstigem Dispo
95 Punkte
zum Girokonto der DKB

Girokonto
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 7,98%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos gutes Girokonto
mit sehr guter Bargeldversorgung und günstigem Dispo
95 Punkte
zum Girokonto der Consorsbank


Das einmal eröffnete Girokonto wird erfahrungsgemäß für die kommenden Jahre, oftmals auch Jahrzehnte unverändert beibehalten. Im Hinblick darauf lohnt es sich darauf zu achten, dass es sich um eine Girokonto Empfehlung handelt. Günstig heißt in diesem Sinne 'möglichst viele Bankdienstleistungen zu einem niedrigen Preis, unterm Strich bestenfalls kostenlos'. Banken und Sparkassen werben vielfach mit einem kostenlosen Girokonto, oder mit einem Girokonto ohne Gebühren. Das stimmt von der Aussage her, ist jedoch bei Weitem nicht alles. Was auf der einen Seite kostenlos angeboten wird, das wird auf der anderen Seite in Euro und Cent berechnet. Alle Kreditinstitute sind darauf bedacht, im Ergebnis an und mit dem Girokonto zu verdienen.

Das Girokonto wird von jedem Kontoinhaber individuell und insofern auch anders genutzt. Für den einen steht Onlinebanking im Vordergrund, für den anderen die monatlich hohe Zahl an Überweisungen, und für wiederum andere ist das Abheben von Bargeld am Geldautomaten besonders wichtig. Der potentielle Kontoinhaber ist gut beraten, für seinen Bedarf eine Checkliste über diejenigen Dienstleistungen zu erstellen, die er rund um sein Girokonto benötigt, erwartet und wünscht. Das reicht bis hin zur Partnerkarte für ein Gemeinschaftskonto, zu einem Dispo-Kredit im vierstelligen Eurobereich, oder zu einer kostenlosen Kreditkarte mit eigenem Kartenkredit. Sollzinsen für Dispo-Kredit und für Kartenkredit sind in jedem Falle zu bezahlen; die Frage ist jedoch, in welcher Höhe bei welchem Kreditinstitut.

Anhand dieser Check-/Prioritätenliste wird jetzt auf Onlineportalen im Internet ein Girokontovergleich gemacht. Der ist kostenlos und ohne die Eingabe von privaten oder persönlichen Angaben möglich. Nun zeigt sich, welche Bank der Sparkasse ihre einzelnen Dienstleistungen kostenlos beziehungsweise zu welchem Preis anbietet. Zusätzlich zum Vergleichen muss auch gerechnet werden. An irgendeiner Stelle des sogenannten Leistungspaketes werden möglicherweise doch Kosten ausgewiesen. Im Ergebnis stellt sich die Frage, ob das Dienstleistungen sind, auf die verzichtet, oder nicht verzichtet werden kann.

Nach diesem Ausschlussverfahren bleiben einige wenige Kreditinstitute übrig, die ein wirklich kostenloses oder sehr kostengünstiges Girokonto anbieten. Dabei muss betont werden, dass es sich um diesen individuellen, bedarfsgerechten Einzelfall handelt. Der Bankkunde kann sich die große Auswahl an Kreditinstituten und deren Angebote zunutze machen, indem er ausgiebig vergleicht. Das ist auf jeden Fall lohnenswert, weil sich bei Auswahl des richtigen Girokontos über die Jahre hinweg ein durchaus dreistelliger Eurobetrag einsparen lässt.