Depot der flatex

In der folgenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Produktinformationen zum Depot der flatex. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die Konditionen der jeweiligen Bank gelten. Prüfen Sie vor Abschluss des Vertrages daher nochmals genau die Konditionen der Bank.


Bank flatex
monatliche Grundgebühr 0,00 EUR
Grundpreis pro Order 5,00 EUR
weitere Kosten 0,00% vom Ordervolumen
Mindestprovision 0,00 EUR
Maximalprovision keine
zusätzliche Kosten Gebühr XETRA: 1,89 EUR
Gebühr Pakethandel: 3,04 EUR
Orderänderung: 0,00 EUR
Orderstreichung: 0,00 EUR
weitere Gebühren bei Teilausführungen nein
Sonstiges
Link zur Bank zum Depot der flatex




zurück zum Depot Vergleich




Allgemeines zur flatex

Der 1999 in Kulmbach gegründete und 2006 erstmals am Markt agierende Online Broker Flatex vollzog erst im Sommer 2009 den Börsengang und die damit verbundene Umwandlung zur Aktiengesellschaft. Nichts desto trotz ist Flatex bereits heute eines der größten Internet Bankhäuser Deutschlands.

Geordert werden Wertpapiere bei Flatex ausschließlich über deren kontoführende Bank, der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG. Kunden profitieren in diesem Zusammenhang von der Absicherung durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sowie von den weitreichenden Handelszugängen der biw AG.

Hauptaugenmerk der allgemeinen Geschäftstätigkeit von Flatex liegt auf dem Wertpapierhandel. Das Kreditinstitut konzentriert sich in diesem Zusammenhang vor allem auf aktive Anleger. Gehandelt werden können hierbei über die biw AG Anleihen, Aktien, Optionsscheine und andere Derivate. Auch die Möglichkeit zum Handel von Differenzkontrakten (CFDs) wird angeboten. Die Bank besitzt direkte Handelszugänge zu Xetra, allen deutschen Parkettbörsen, EUREX, T.I.Q.S., XOL, Tradegate, ausgewählten europäischen Börsen (u.a. Euronext) sowie kanadischen und amerikanischen Börsenplätzen. Für den außerbörslichen Direkthandel stehen derzeit 20 namhafte Emittenten zur Verfügung. Zudem verfügt die biw AG über Vertriebsverträge mit nahezu allen für das Fondsgeschäft wichtigen Kapitalgesellschaften.

Anspruch von flatex ist es, attraktive Preisgestaltung mit herausragendem Kundenservice zu vermengen. Günstige Konditionen werden dabei unter anderem durch die schlanke strukturelle Organisation ohne Filialen-Netzwerk sowie die ausschließliche Spezialisierung auf den Wertpapierhandel verwirklicht.

Gehandelt wird zu festen und niedrigen Gebührensätzen, die unabhängig vom getätigten Transaktionsvolumen erhoben werden und den Wertpapierhandel und dessen finanzielle Aspekte auch für Privatanleger durschaubar machen sollen.

Tradern soll eine Handelsumgebung geschaffen werden, die sich durch Transparenz, einfache Handhabung und günstiges Preisniveau auszeichnet. Besonderes Augenmerk soll dabei auf kompetenten und zufriedenstellenden Kundenservice gelegt werden. Ziel ist es, sich für sämtliche Anleger und unabhängig von individueller Depotstärke und Transaktionsumfang als „kundenfreundlichster Online Broker“ zu etablieren.

Eine Eröffnung von Depot und Konto kann direkt auf der unternehmenseigenen Internetpräsenz vorgenommen werden.